Zentrale kantonale Behörde im internationalen KESB

In der Schweiz gilt das Haager Kindesschutzübereinkommen und das Haager Erwachsenenschutzübereinkommen sowie das Haager Kindesentführungsübereinkommen. Sie regeln die grenzübergreifende Zusammenarbeit im Kindes- und Erwachsenenschutz. Neben der Zentralen Behörde des Bundes hat jeder Kanton eine Zentralbehörde ernannt. Im Kanton Luzern ist es das Amt für Gemeinden.

Aufgaben der zentralen Behörde des Kantons

  • Übermittelt Mitteilungen und Dokumente an die im In- und Ausland involvierten Behörden und Gerichte 
  • Fördert und sichert den gegenseitigen Meinungsaustausch zwischen Behörden
  • Fördert die Koordination der mit dem Kindes- und Erwachsenenschutz befassten kantonalen und kommunalen Behörden
  • Nimmt alle andern gemäss HKsÜ vorgesehenen Aufgabenbereiche wahr, die nicht durch die Zentrale Behörde des Bundes ausgeführt werden

Für internationale Kindesentführungen gelten andere Zuständigkeiten.

Links zum Themenbereich zentrale kantonale Behörde im internationalen KES.